Guiding / geführter Tauchgang

Du bist brevetierter Taucher und kennst die Ostsee noch nicht?

Kein Problem! Unsere erfahrene Guides und Tauchlehrer zeigen dir unsere heimischen Gewässer und Sehenswürdigkeiten.

Du wirst staunen, was es alles zu endecken gibt!

 

Voraussetzung

  • Open Water Diver Brevet
  • ab 12 Jahre
  • Allgemein: Gute Gesundheit und die Fähigkeit zu schwimmen

Inbegriffen

  • Geführter Tauchgang
  • Ausführliches Briefing über Tauchplatz
  • Guide mit Notfallausrüstung vor Ort (inkl. Sauerstoffkoffer)
  • Flaschenfüllung

Was bringst du mit

  • Komplette Tauchausrüstung (Für Guidings erhälst du 10% Rabatt auf die Mietausrüstung)

Preis

Die Preise für die Guidings richten sich nach dem organisatorischen Aufwand:

  • Rote Tauchplätze: 29.- € (Buddyteam 49.- €)
  • Orange Tauchplätze: 49.- € (Buddyteam 74.- €)
  • Gelbe Tauchplätze: 59.- € (Buddyteam 99.- €)

Unser Ziel ist es, euch die Tauchplätze so näher zu bringen, dass ihr (bei Bedarf) auch nach 3 mal autonom an die Tauchplätze gehen könnt.

Bei Guidings entfällt die Gebühr für die Basisnutzung!

Auszug Liste Tauchplätze

Die Ostsee bietet einiges an Flora und Fauna an. Es gibt vorwiegend drei Arten von Untergrundbeschaffenheiten:

Seegraswiesen: Es wurde festestellt, dass Seegraswiesen der Lebensraum von rund 90 Meerestieren sind. Dazu gehören Seestichlinge, Seescheiden und Meeresasseln. Es ist auch zu beobachten, dass sich kleinere Seesterne an den Gräsern festklammern um nicht weggespühlt zu werden. Seegraswiesen sind typisch für die Ostsee und sind zwischen und 5 und 8 Meter häufig anzutreffen. Denn dieser Bereich liefert noch genügen Licht für die Pflanzen.

Steine: Es gibt Steinfelder, grosse und kleine, als auch Steinmauern. Diese bieten den Fischen eine geeignete Möglichkeit für Verstecke. Sie sind oftmals bewachsen mit Miesmuscheln. Die Muschelbänke sind meist noch intakt, da die Muscheln dicht an dicht aufrecht nebeneinander stehen. Sie haben die Schalen leicht geöffnet, sodass sie Wasser und somit auch Nahrung und Sauerstoff aufnehmen können.

Sandiger Untergrund: hier trifft man nebst auf die Plattfische auf Ausscheidungen des Wattwurms.

In der Ostsee trifft man immer auf Plattfische wie Butt und Scholle. Meist buddeln sie sich leicht in den Boden ein und passen sich durch diese Tarnung der Umgebung an.

Weitere Fische sind Seehasen, Seeskorpion, Miesmuscheln, Seesterne, Dorsche, Aale, uvm.

 

Hausriff

Unser Hausriff liegt uns direkt vor den Füssen.

Du kannst von der Basis aus zu Fuss starten und der Tauchplatz ist sowohl für Anfänger, aber auch Fortgeschrittene geeignet aufgrund der flachen Struktur.

Für Fortgeschrittene Taucher eignet sich der Tauchplatz sehr für Übungszwecke (Drills & Tarierung)!

Nebst sandigem Boden zu Beginn kannst du auch die Seegraswiese ansteuern.

 

Ostsee Therme Steinfeld / Neustadt Steinwall

Zwischen den kleinen und grossen Felsen in der Tiefe bis 10 Meter ist die Vielfalt der Lebewesen sehr gross. Das ganze Jahr über trifft man hier auf Schollen, Grasnadeln, Butterfische, Miesmuscheln, Seesterne, Dorsche, Aale, uvm.

Weiter findet man eine hohe Anzahl an Seesternen, in allen Grössen und Farben. Das Steinfeld der Ostsee Therme ist mit unserem Hausriff und der Steinwall in Neustadt einer unserer Lieblingstauchplätze aufgrund der Vielfalt.

 

Seebrücken Haffkrug, Timmendorfer Strand, Scharbeutz

Diese Tauchplätez bieten nebst sandigem Untergrund und Seegraswiesen noch eine Besonderheit durch die Pfähle der Seebrücke.

Diese sind mit Muschelfelder bewachsen und trifft selbstverständlich viele Krabben an. Unter der Brücke können sich auch Fischschwärme aufhalten.

 

Dahme, Dahmeshöved

Die Tauchplätze bieten einen super Mix von allen Bodenbeschaffenheiten an. Es gibt eine längere Strecke die man ins Wasser waten muss um den Tauchgang beginnen zu können.

Hier finden sich auch Fische wie Grundeln, Knurrhähne, Seehasen, Klippenbarsche. So zusagen alles auf einem Tauchplatz vorhanden.